Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

...angefacht

Veröffentlicht am 30.05.2019

Gefühlte Zeit ist echte Zeit. Das, was wirklich passiert, findet in der gefühlten Zeit statt. Echtzeit ist ein monoton getaktetes Nebengeräusch, ohne Bedeutung und ohne einen echten Bezug zu den Geschehnissen, die mit Empfindungen verbunden sind. Echtzeit verzerrt und zwingt weg vom echten Empfinden. Sie presst eine Begebenheit und ihre Empfindung in eine Portion und wenn diese Begebenheit da nicht rein passt, dann wird alles auf den Kopf gestellt, damit es in die Taktung passt - der Taktung wegen... ...und das Echte bleibt dabei natürlich auf der Strecke... ...aber die wirkliche, echte Zeit ist das Gefühl, das man hat, wenn etwas passiert, das mit einem in Verbindung steht.